Troja Opus Temporis

Die Aufwändigste in der Serie ist zweifellos die Troja Opus Temporis mit ihrem einmaligen Uhrwerk.

Highlights

  • Gangdauer 30 Tage, versilbertes Zifferblatt mit „Ewigem Kalender“ 
  • handgemalte Mondphasenanzeige mit Brillanten besetzt
  • harmonisch erklingendes Halbstunden-Schlagwerk
  • versteckter Tresor im Sockel, Fingerprintreader
  • 16 ausfahrbare, einzeln programmierbare Uhrenbeweger
  • ausgestattet mit dem Uhrwerk der Opus Temporis
 

Galerie

 
 
.